Ein Lebenszeichen, es bewegt sich wieder etwas!

10. August 2022

Liebe Freunde unserer Website von und mit den GERMAN DANDIES‘

Wir entschuldigen uns, dass Sie so lange nicht Neues mehr auf unserer Website haben lesen können. Die Ereignisse der letzten zwei Jahre, die irgendwie jeden von uns getroffen hat, haben Prioritäten gesetzt, und denen ist die Berichterstattung und Pflege unserer Website, zumindest vorübergehend, zum Opfer gefallen. Aber unabhängig davon, wir haben unsere Ausstellungsergebnisse in dieser Zeit regelmäßig weiter veröffentlicht.

CORONA

Unseren letzten Wurf hatten wir im November 2019. Seitdem hat uns das Coronavirus fest in der Hand. Veranstaltungverbote, selbst familiäre Kontakte, wurden staatlich gelenkt, und damit wurde ein öffentliches Auftreten weitgehend unmöglich gemacht. In diesem Jahr ‚normalisiert‘ sich einiges, Veranstaltungen, also Hundeausstellungen sind unter Auflagen wieder erlaubt, obwohl die Inzidenzien vieler Orte nach wie vor hoch sind. Gründe für die Lockerungen sind, dass Wissenschaftler, Ärzte, Politiker beginnen die Lage anderes einzuschätzen als in den Jahren mit Pandemien davor.

TIERSCHUTZGESETZ

Waren die Veranstaltungsverbote wegen Corona nicht schon genug, ist mit dem 1.1.2022 das neue Tierschutzgesetz in Kraft getreten. Dieses Gesetz stellt nicht nur uns Züchter und Aussteller vor große Herausforderungen, auch private Haustierhalter betrifft es. In der Gesetzgebung für das neue Tierschutzgesetz waren die Tierschutzorganisation PETA und das Qualzucht-Evidenz Netzwerk QUEN eingebunden. Der Eingriff dieser Organisationen ist lediglich als eine Vorstufe zu sehen und zielt darauf ab, dass als nächstes Ziel die Abschaffung aller Rassehunde angestrebt wird. In weiterer Stufe soll gar die gesamte (!) Haustierhaltung  abgeschafft werden.

Die Auswirkungen des neuen Gesetzes zur privaten Tierhaltung sind in der Praxis wenig zu spüren. Dafür enden viele Hundeausstellungen bereits in einer Katastrophe. Übereifrige Amtsveterinäre akzeptieren selbst dreiseitige Untersuchungsberichte von Tierärzten nicht sondern – nur als Beispiel – zählen die Zähne, prüfen ob Vibressen ab- oder beschnitten sind und ob die Ruten der Hunde ihre Scham bedecken. Gab es Beanstandungen, wurden die Hunde vom Wettbewerb ausgeschlossen. Zahlreichen weit angereisten Ausstellern, viele davon aus dem Ausland, wurde damit das Betreten der Ausstellungshalle untersagt, sie mussten trotz gezahlter Meldegelder wieder nach Hause fahren.

HUNDEBOOM während CORONA

Viele Menschen haben sich in der veranstaltungslosen Coronazeit, bei Homeoffice und mehr Freizeit, einen Hund angeschafft.  Aber jetzt, wo es mittlerweile kaum noch Homeoffice gibt und das einigermaßen normale Leben wieder da ist, jetzt fehlt ihnen die Zeit für das neu angeschaffte Haustier. Diese Leute merken offensichtlich, dass Tiere Zeit beanspruchen, dass Tiere Verantwortung und viel Aufmerksamkeit erfordern, was sie nicht bereit sind zu geben. Schnell wird dann das Haustier, der Hund ins Tierheim abgeschoben, in Tierheime die mittlerweile aus allen Nähten platzen. und teils schon ein Aufnahmestopp verhängen mussten.

GERMAN DANDIES‘

Gerade Letzteres hat uns veranlasst in den letzten zweieinhalb Jahren auf Welpen zu verzichten. Wir Züchter können jedem Käufer eines Welpen nur vor den Kopf schauen und nicht welche Beweggründe dahinter stecken. Es würde uns das Herz gebrochen haben solchen Leuten einen unserer Welpen gegeben zu haben, der jetzt irgendwo im Tierheim sitzt und nicht weiß warum er auf die Welt gekommen ist. Also war es gut und richtig, dass wir in dieser Zeit auf Welpen verzichtet haben.

Jetzt sind die Zeiten wieder einigermaßen normal, sieht man von dem fürchterlichen Krieg in der Ukraine einmal ab, wo wir noch nicht wissen was uns im Herbst und Winter noch bevorsteht. Nichtdestotrotz freuen wir uns, Ihnen bald wieder über Nachwuchs in unserem Hause berichten zu können. Das heißt aber auch, dass die nächsten vier Monate – solange dauert die Betreuung eines Wurfes – für eine Berichterstattung auf unserer Website ’gesichert‘ sind. Inwieweit und ob unsere Welpen-Webcam wieder aktiv online gehen kann, wissen wir heute leider noch nicht.

Wir freuen uns, dass wir wieder für Sie da sind und sagen: Bis Bald!

Ein Kommentar

  1. Weis sagt:

    Hallo liebes Ehepaar Rosenbaum,

    hura 🥳 ich freue mich 🤗 toi toi toi.

    Viele liebe Grüße aus Methler
    Angelika Weis

Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • 38 Jahre GERMAN DANDIES‘

  • Prefer your Language?

    In the list of languages, click the Translationbar and choose the entry according to your language preferences:
Translate »