Dänemark

Historie

 

0_Daenemark

Es ist ungewiss, wann die ersten Dandie Dinmont Terrier nach Dänemark importiert wurden, und es war nicht möglich diese zu bestimmen. Es gibt keinen Verein der Rasse in Dänemark, aber Dänemarks Züchter gehören zu „Dansk Terrier Klub“ (DTK) (Dänisch Terrier Club), eine spezieller Club unter „Dansk Kennel Klub“ (DKK), verbunden mit dem FCI.

Seit den späten 70er Jahren werden Dandie Dinmont Terrier durch einen Vertreter des Dänischen Terrier Clubs (DTK) repräsentiert.

1960er Jahre

In den frühen 60er Jahren gab es nur wenige Zwinger: Zwinger Rönningesögaard auf Fünen, wo unsere berühmten dänischen Autorin Karen Blixen ihrem letzten Hund gekauft hat, als sie wieder auf „Rungstedlund“ lebte um ihren Ruhestand zu genießen. Sie rief natürlich ihren kleinen Hund „Pepper“ wie den Hund in Sir Walter Scotts Roman „Guy Mannering“.

Es gab zwei Zwinger Ryttergaarden und einen namens „Hesselager“, jedoch ist es ungewiss, ob in diesen Zwingern überhaupt Welpen geboren wurden.

1970er Jahre

In diesem Jahrzehnt wurden 5 Dandies importiert und es gab Zwinger wie Rönningesögaard, Esperhuus und nicht zuletzt die Zwinger Griffi die den wohlbekannten Rüden „Culston Inkspot“ (Ross) aus Großbritannien importiert hatten. Nur 8 Welpen wurden in dieser Zeit geboren, es mag jedoch sein, dass Privatpersonen Welpen geboren haben, die aber nicht den Wunsch hatten diese Welpen beim DKK registrieren zu lassen.

1980er Jahre

Der Kennel Griffi hatte in den frühen 80er Jahren Welpen, dann hörten sie mit der Zucht von Dandie Dinmont Terriern auf und begannen die Zucht mit anderen Rassen.

Eine Einzelperson hatte ein paar Würfe, während andere Zwinger dazu kamen: Kennel Brilliant, Kennel Skave, Kennel Vesthus, Kennel Spoondrift, Kennel Wondering und Kennel Vimax.

Kennel Vimax Besitz von Vibeke & Max Renard, importierten ihren ersten Dandie Dinmont Terrier im Jahre 1984 von Frau Later-van der Willigen, Kennel Salicia in den Niederlanden. Die zweite Import kam auch von Salicia’s im Jahr 1985, der dritte war aus Schweden und schließlich eine aus dem Vereinigten Königreich. Frau Later van der Willingen war der mentor von Vibeke und Max Renard in den ersten Jahren als Dandie Dinmont Terrier Besitzer. Sie machten viele Besuche bei ihr zuhause, wo sie viel über die Rasse gelernt haben und beteiligten sich an Ausstellungen in den Niederlanden.

Vibeke Renard ist seit 1986 der Vertreter der Dandie Dinmont Terrier im Dandie Dinmont Terrier Klub (DTK) von Dänemark.

In den 1980er Jahren gab es insgesamt 19 Einfuhren aus dem Vereinigten Königreich, Deutschland, Holland und Schweden. Insgesamt 54 Welpen wurden in diesem Jahrzehnt geboren.

1990er Jahre

Zu Beginn der 90er Jahre gab es auf dem Papier nur noch wenige Zwinger, in der Mitte des Jahrzehnts wurden sie dann endgültig still gelegt. Der Kennel Vimax verblieb als einziger Zwinger, der der Rasse treu geblieben ist. Vimax hielt damit das Bewussein für diese seltene Rasse in Dänemark aufrecht.

Die Familie Renard hat an vielen Shows in Dänemark und in Europa teilgenommen und traf viele wunderbare Menschen mit dem gleichen leidenschaftlichen Interesse an der Dandie Dinmont Terriern. In den 90er Jahren wurden 7 Dandie Dinmont Terrier von privaten Personen, vor allem aus Schweden importiert , doch wurden diese Hunde leider nicht im „Dansk Kennel Klub“ registriert. Insgesamt 26 Welpen wurden Anfang der 90er Jahre geboren. Im späteren Jahres des Jahrzehnts gab es offensichtlich kein Interesse für die Rasse, daher wurden während dieser Zeit keine Dandies geboren.

2000er Jahre

Zu Beginn des neuen Jahrtausend war das Interesse an der Rasse sehr gering. Es ist nicht leicht eine Rasse zu züchten die so selten ist wie der Dandie Dinmont Terrier, obwohl man meinen könnte, dass es einfacher sei die Rasse in einem kleinen Land wie Dänemark, bekannt zu machen.

Trotzdem wurden einige Dandies importiert. Im Jahre 2002 zwei Dandies, weitere zwei Dandies im Jahre 2005. In 2006 acht Dandies, meist aus Schweden und ein Dandie wurde vom Kennel Vimax aus Italien importiert. 2007 gab es drei Einfuhren, 2008 ebenfalls drei Einfuhren, 2009 zwei Einfuhren und 2010 bisher nur eine Einfuhr.

Zwischen den Jahren 2000 und 2005 wurden in Dänemark keine Welpen geboren, zwischen 2006 und 2009 wurden immerhin 13 Welpen geboren. Neben Kennel VIMAX begann ein neuer Zwinger, Kennel GAMMELGAARD mit der Zucht von Dandie Dinmont Terriern. Dieser Kennel hat früher Norfolk Terrier gezüchtet und hat an Ausstellungen teilgenommen. 2008 wurden vier Welpen von Privatleuten gezüchtet.

Es wurde eine besondere Zuchtstrategie für die Dandie Dinmont Terrier in Dänemark entwickelt, die vom DTK/DKK gefordert wurde. Es wurde von Vibeke Renard erarbeitet, basierend auf einem schwedischen Modell und gesundheitlichen Umfrage unter den Dandiebesitzer des Landes. Die meisten Besitzer haben an dieser Umfrage teilgenommen, die veröffentlicht wurden auf der DTK-Website, basierend auf den Erkenntnissen der meisten Dandiebesitzer in Dänemark., unabhängig davon ob sie Mitglied in einem der Klubs sind.

Vibeke & Max Renard Stand 2010

 

dansk-terrier-klub

 

  • 32 Jahre GERMAN DANDIES‘

  • Prefer your Language?

    In the list of languages, click the Translationbar and choose the entry according to your language preferences: