Briefmarken

Bisher hat der Dandie niemals eine eigene Briefmarke gehabt, aber ich habe zwei philatelistische Exponate gefunden, die die Rasse zeigen. Seit 1970 hat Monaco im Zusammenhang mit der „Exposition Canine Internationale“ in Monte-Carlo eine Briefmarke herausgegeben.

Manchmal war das eine einzelne Marke mit einer Rasse, manchmal zwei Rassen auf einer oder zwei Marken, und gelegentlich bekamen wir mehrere Rassen auf einer Marke.

monaco-2_550

Die Ausgabe 1986 hatte den Titel: „Les Races de Terriers d’Ecosse“. Illustriert waren die fünf schottischen Terrierrassen. Die Darstellungen sind witzig, aber sehr versteckt, in der Mitte sitzt ein Dandie Dinmont-Terrier. 2_Marke_15Alle Monaco-Exponate sind schwer zu finden, die Ausgabe 1986 besonders, denn sie hat, wie ich meine, fünffachen Reiz.

 

monaco-1_600

Das andere Exemplar, was ich gefunden habe, kommt von den afrikanischen (früher portugiesischen) Inseln St. Thomas und Prince, unabhängig seit 1975. Die Inseln liegen im Golf von Guinea.

In den letzten Jahren kamen von dort viele farbenfrohe Marken, gezielt gemacht für den Sammler-Markt. 1981 wurden 7 Briefmarken herausgegeben mit einem Souvenier-Blatt mit dem Titel: „Hunde-Malereien“. Das Blatt zeigt ein junges Mädchen, das zwei Dachshunde versucht zu überzeugen, daß sie ihren kleinen Puppenwagen ziehen sollen. Auf dem Rand des Souvenier-Blattes sind vier Hunde anderer Rassen dargestellt – und, wenn Sie die rechte untere Ecke betrachten, werden Sie einen Dandie erkennen – einen ziemlich verkommenen Typ. Ein guter Freund von mir würde sagen: „Armes, unglückliches kleines Ding“!

Weitere Briefmarken

Text von Paul Keevil

COPYRIGHT © 1996-2014 – Paul L. Keevil – Alle Rechte vorbehalten
Mit freundlicher Genehmigung von Paul Keevil, erschienen in unserem European Dandie Journal.
Briefmarken im Eigentum Manfred Rosenbaum (Kennel German Dandies‘)

  • 32 Jahre GERMAN DANDIES‘

  • Prefer your Language?

    In the list of languages, click the Translationbar and choose the entry according to your language preferences: