Erster Teil

schottland

 

jackie_250_aGäste aus Großbritannien, Europa, den USA, Kanada und auch aus Südafrika waren zu diesem besonderen Ereignis angereist. Der Abend des 22. Juli 2000 war der Begrüßung, einem Blick in die Vergangenheit und der Vorausschau auf die nächsten Tage vorbehalten.

D.D.T.C-Vorsitzende Mrs Jackie Shore erklärte den Ablauf der Veranstaltungstage und übergab Mr John Roslyn das Wort.john_340

 

 

 

Mr John Roslyn dokumentierte in seiner unnachahmlichen Art die Geschichte des Dandie Dinmont Terrier, seine Herkunft, sein Erscheinen als Pepper und Mustard Dog und seinen Weg zum Dandie Dinmont Terrier bis in die heutige Zeit.

 

 

scotish-borders-1_600

 

Am 15. November 1875 versammelten sich 6 Züchter und Freunde der Rasse im Fleece Hotel in Selkirk, um den Dandie Dinmont Terrier Club (D.D.T.C.) zu gründen. Damit wurde einer der ersten Hundeclubs auf der Welt – wenn nicht der erste – dokumentiert.

Nun, 125 Jahre später, trafen sich die heutigen Mitglieder des D.D.T.C. in Carlisle, um an das Gründungsjahr zu erinnern und dieses seltene Ereignis gebührend zu feiern, und dies just zum Millenniumsjahr. Ort der Handlung war das Swallow Hilltop Hotel, in dem auch 2 Tage später die Championship Show des D.D.T.C. mit über 120 gemeldeten Dandies stattfinden sollte.

roslyn-kostuem_200_tAm nächsten Morgen um 10:30 Uhr versammelten sich die Teilnehmer, um gemeinsam eine Busfahrt zu den historischen Stätten zu starten. Schnell wurden wir, nicht nur in Gedanken, gleich um zwei Jahrhunderte zurückversetzt.davidson_200_d_t

Einige Dandiefreunde hatten sich in den typischen Kostümen der Gründungszeit eingefunden. Was sahen wir für schöne Kostüme aus allen gesellschaftlichen Schichten, geschmackvoll und passend zum Ambiente dieses Wochenendes.

Besonders John Charlton verstand es, durch sein Kostüm in der Figur des James Davidson, den Namen Dandie Dinmont jederzeit allgegenwärtig zu halten.

  • 33 Jahre GERMAN DANDIES‘

  • Prefer your Language?

    In the list of languages, click the Translationbar and choose the entry according to your language preferences: